Silvia Oechslin

 

Naturheilpraktikerin TCM

 

Dipl. Akupunktur-Therapeutin

Dipl. Chin. Arzneimittel-Therapeutin

Dipl. Med. Qi Gong-Therapeutin

Dipl. Tuina-Therapeutin

 

Japanische Akupunktur und Qi Gong-Tuina (QGTN)

Lehrgang Ernährung nach TCM

Bei sensiblen Menschen, Menschen mit traumatischen Erlebnissen und/oder seelisch-geisteigen Beschwerden, sowie bei Kindern wende ich die sanften Methoden aus der japanischen Tradition an. Diese Techniken werden mit sehr feinen Nadeln, dem Teishin (Silberstäbchen) oder mit den Händen (Qi Gong-Tuina) ausgeführt.

 

Zusatzversicherung Komplementärmedizin (EMR und NVS) anerkannt.

ZSR-Nr. F698362

 

 

Ausbildung an der TAO CHI in Zürich und der Chiway Akademie in Winterthur

Hauptdozent Dr. Jim Skoien und Simon Becker MSc

 

Praktika in diversen Schweizer Praxen, TCM-Apotheken, TCM-Klinik Bad Kötzting in Deutschland und im National Hospital of traditional Medicine Hanoi in Vietnam

 

Seit 2015 eigene Praxis (TCM-Praxis Oechslin) in Chur

 

Spezialisierungen und Weiterbildungen:

  • Beschwerden am Bewegungsapparat​

    • Gelenkmobilisation bei Rolf Rothe​
    • Störungen des Bewegungsapparates bei Jim Skoien, S. Bamert, Z. Zheng, C. Künzi

    • Behandlung von chronischen Beschwerden und Schmerzen mit chin. Arzneimittel bei Volker Scheid

  • Körper-Geist-Seele

    • Lehrgang nach J.R. Worsley in konstitutioneller Akupunktur nach den 5 Wandlungsphasen

    • Drachenbehandlung nach J.R Worsley bei Trauma und Blockaden

    • Div. Qi Gong Weiterbildungen nach Shi Xinggui, Meister Li Zhi-Chang, Hu Yaozhen

    • Intensives Studium diverser Literatur über die psychischen Aspekte in der Chinesischen Medizin sowie derer Musterdifferenzierung und Behandlungsmöglichkeiten

  • Gynäkologische Beschwerden bei Jim Skoien

  • Immunologie

    • Allergien und Autoimmunerkrankungen bei Jim Skoien 

    • Autoimmunerkrankungen bei Barbara Kirschbaum

  • Kinder und Jugendliche

    • Kinder-Tuina im Rahmen der Ausbildung

    • Autismus, ADHS, Burnout bei Jugendlichen bei Yifang Yang

  • Aktuell besuche ich fortlaufend div. Weiterbildungen in japanischer Akupunktur und sanften nicht invasiven Behandlungsmethoden u.a. bei Bob Quinn,  Daniel Widmer (n. Kiko Matsumoto) David Euler und eine neue Qi Gong Ausbildung bei Emil Sandkuhl.

 

Ausbildungen:

2019

Lehrgang Nü Dan Gong bei der daoistischen Meisterin Zhou Yi

 

2013-2015

Diplomlehrgang Chinesische Arzneimittel

 

2012-2014

Diplomlehrgang Akupunktur

 

2011-2014

Diplomlehrgang Med. Qi Gong-Therapeutin

Diverse Qi Gong Weiterbildungen bei Ron Timm und Birgit Buschmann

 

2011-2013

Grundlagen der chinesischen Medizin

Tuina Diplomlehrgang

 

2010

Einjähriger Besuch der Bewegungstherapie Ausbildung GDS

 

2009-2010

Qi Gong-Lehrer Ausbildung Teacher 1 bei Marcel Stöcklin

Grundkurs Klangtherapie

 

2007-2008

Interdisziplinäres Führungsseminar MTT

 

1997-2001

Dipl. Pflegefachfrau HF

 

2000

Grundkurs Kinästhetik